2021/ Arche-Umfrage

Haltung und Einsatz von alten und gefährdeten Haustierrassen


Die Stiftung Bündnis Mensch & Tier engagiert sich für die Förderung der Mensch-Tier-Beziehung. Seit 2020 zeichnet sie Höfe, die alte und gefährdete Haustierrassen in Angebote zur Mensch-Tier-Beziehung einbinden, mit dem Arche-Siegel aus. 

 

Die Arche-Umfrage dient einem ersten Überblick, wie viele Höfe und Einrichtungen in deutschsprachigen Ländern alte und gefährdete Haustierrassen halten und gleichzeitig Angebote für Mensch-Tier-Beziehung gestalten.

  • Welche Höfe und Einrichtungen halten alte und gefährdete Haustierrassen?
  • Welche Tierarten und -rassen werden in welchem Bundesland gehalten?
  • Dienen die Tiere zur Zucht und Mast, zur Landschaftspflege und/oder zum Einsatz in der Mensch-Tier-Begegnung?
  • Welche persönliche Motivation haben die Tierhalter, alte und gefährdete Haustierrassen zu halten?

Wir bedanken uns herzlich für die zahlreiche Teilnahme an der Umfrage!

 

Wir arbeiten derzeit an der Auswertung der Umfrage

und werden an dieser Stelle auf die Veröffentlichung des Studienberichtes hinweisen.

Sie möchten in unseren Mailverteiler aufgenommen und über den Studienbericht informiert werden?

Bitte senden Sie uns einfach eine Mail.

 

Studienleiterinnen

Dr. Carola Otterstedt 

 

Anja Waldinger