Haustier des Jahres 2022 - Der Esel

„Wer meint, ein Esel sei stur, wird

neben einem Esel stehend 

vorausschauende Weitsicht erleben.“

Carola Otterstedt

Der Esel wurde in Absprache mit ihren Gremien von der Stiftung Bündnis Mensch & Tier zum Haustier des Jahres 2022 gewählt. 

  

Sich ein Bild vom Gegenüber machen. Dies gelingt vor allem dann gut, wenn wir einen Schritt zurücktreten und eine neue Perspektive einnehmen, wenn wir uns irritieren und überraschen lassen von dem, was wir Neues beobachten. Es macht Freude, wenn wir uns trauen, wieder Forscher und Entdecker zu sein.

 

Gehen wir - bildlich gesprochen- mit dem Esel und gönnen wir uns auch mal zu verweilen. Wir möchten Sie einladen, Esel neu kennen zu lernen. Nicht das herkömmliche Bild vom Esel sehen, vielmehr wissenschaftsbasierte Erkenntnisse und Einblicke in die Sinne und Talente der Esel zu entdecken.

 

Wir können Esel nur verstehen, wenn wir ihr Verhalten verstehen und ihre Sprache lernen. Unser Booklet Esel  bietet zahlreiche Informationen und Bilder, die Eselsprache und das Verhalten von Eseln besser zu verstehen. Gemeinsame Trainingseinheiten helfen, Beziehung aufzubauen und Bindungen entstehen zu lassen. Das Booklet, aber auch die Beiträge auf dieser Seite geben Impulse für einen tiergerechten Einsatz von Eseln im Rahmen der Tiergestützten Intervention.

  

Der Esel als Nutztier? Ja, wir Menschen haben einen großen Nutzen durch die Esel. Überall auf der Welt finden wir Esel, die für und mit Menschen arbeiten. Im deutschsprachigen Raum werden Esel bei Eselwanderungen, als Begleittier auf Almen, in der tiergestützten Arbeit und in der Landschaftspflege eingesetzt. Ökologisches Bewusstsein schafft Natur- und Artenschutz. Die Esel helfen z.B. in nachhaltigen Beweidungskonzepten den Lebensraum seltener Pflanzen zu bewahren.

 

Esel sind gute Begleiter des Menschen und so verdienen sie es, dass wir sie nicht nur artgemäß halten, vielmehr auch ihre mentalen und sozialen Bedürfnisse würdigen und unterstützen. Es gibt nicht den dummen Esel, vielmehr ist der Esel ein Spiegel seines Halters. Und so können wir gutmütige, zufriedene und sozial aktive Esel dort erleben, wo auch der Mensch an seiner Seite offen für ein gutes Miteinander von Mensch und Tier ist.

Foto: pixabay



Tiergerechte Begegnung mit Eseln

Angebote zur Mensch-Esel-Begegnung: Hier

Begegnungshöfe, Arche-Siegel-Höfe und Partnerhöfe 2022

Foto: Begegnungshof Kaindlhof



Wissen rund um den Esel

Das Booklet Esel aus der Bunten Reihe vermittelt auf unterhaltsame Weise wissenschaftsbasierte Information zur Haltung und zum Verhalten von Eseln sowie Einblicke in die Arbeit mit Esel als Landschaftspfleger, in der Nutztierhaltung und im Einsatz für die Tiergestützte Intervention. Das Booklet vermittelt auch methodische Anregungen für den Einsatz von Esel in Programmen der Mensch-Tier-Beziehung.

Detaillierter Inhalt und mehr Informationen: hier



Artgemäße Haltung von Eseln

Kostenpläne zur Eselhaltung

Eselhaltung

Mehr Informationen

 

Foto: Esel Lukas vom Begegnungshof Tiere helfen (NI) mit Carola Otterstedt (Foto: Cornelia Drees)



Partner der Stiftung Bündnis Mensch Tier werden

Die Stiftung Bündnis Mensch & Tier möchte Eselhalter einladen, Partner der Stiftung Bündnis Mensch & Tier zu werden und sich für das zum Haustier des Jahres 2022 zu engagieren. Bieten Sie tiergerechte Begegnungen mit Ihren Tieren an? Dann können Sie sich als Partner der Stiftung Bündnis Mensch & Tier bewerben. Unsere Partner halten ihre Esel artgemäß nach den Grundlagen des TGI-Positionspapiers und werden Mitglied in unserem Freundeskreis.

 

Wir freuen uns, wenn Sie 2022 mit einem Esel-gerechten Programm das spannende Leben, das Verhalten und die Bedürfnisse von Eseln erlebbar machen. Bieten Sie Ihren Besuchern z.B. an, Ihre Esel zu beobachten, bei deren Versorgung zu helfen, gemeinsam mit den Eseln einen Spaziergang zu machen oder einfach einen gemütlichen Kaffee auf der Esel-Weide zu erleben. Bewerben Sie sich bei uns mit Ihrem Esel-Programm!

 

Foto: Begegnungshof Häuslemaierhof (BW)

Download
Bewerbungsformular für Partnerschaft 2022
Bewerbung Partnerschaft 2022.docx
Microsoft Word Dokument 15.4 KB


Freihandübungen mit Eseln

So kann Kommunikation mit Eseln gelingen.

Videomitschnitt aus einer Demonstration mit Dr. H. Pernitsch (Österreich)

 



Farben erkennen und wählen

Anregungen für Target-Training nach Farben mit Eseln.

Esel können besonders gut die Farben Gelb und Blau unterscheiden. Mit Hilfe positiver Bestärkung kann man so leichte Target-Übungen mit Eseln als Beschäftigungsspiel und Stärkung der Bindung zwischen Tierhalter und Esel gestalten. Sie sind Eselhalter und möchten lernen, wie man klar und tiergerecht mit Eseln kommuniziert und Target-Training realisiert? Nehmen Sie gerne Kontakt mit unseren Begegnungshöfen (z.B. Kaindlhof (BY), Tomtes Hof (NI)) auf, die Workshops zum Thema Target-Training anbieten.

 

Foto: Carola Otterstedt



Enrichment für Mensch & Esel

Täglich kleine Übungen erfreuen Mensch und Esel, fördern die physische und mentale Beweglichkeit und vertiefen die Beziehung zwischen Eselhalter und Esel, ermöglichen den Aufbau einer tiefen Bindung zwischen Mensch & Tier.

Die Downloads bieten Anregungen für Übungen, die schrittweise aufgebaut werden und Abwechslung in den Trainingsalltag bringen können. Kristina Heilmann, Fachkraft für Tiergestützte Intervention, mit ihren Eseln vom Hollerhof, Videos vom Eseltraining.

Download
2022 Übungen für Mensch und Esel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB
Download
Kristina Heilmann beim Eseltraining Holl
MP3 Audio Datei 30.3 MB


Arche-Siegel für Eselhalter

Die Stiftung Bündnis Mensch & Tier unterstützt das Engagement von Eselhaltern, die alte und gefährdete Eselrassen halten. Uns ist es wichtig, das alte Haustierrassen weiter die Vielfalt der Arten unterstützen. Aus diesem Grund zertifizieren wir Tierhalter, die nicht notwendigerweise züchten, aber alte und gefährdete Haustierrassen halten und den Wert der alten Rassen im Rahmen von Bildungsprogrammen auch kommunizieren. Mehr Informationen

Foto: pixabay



"Der Esel kennt die Krippe seines Herrn" 

Predigt zum Haustier des Jahres 2022 - Der Esel

von Prof. Dr. Michael Rosenberger, Katholische Privatuniversität Linz

Foto: pixabay

Download
ESEL Predigt Michael Rosenberger.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB


Sarah, 8 J.

Kinder fragen - Wir antworten

 

„Wie geht man mit einem bockenden Esel um, wenn er z.B. nicht mehr laufen möchte?“ Sabrina, 8 Jahre

„Liebe Sabrina, am besten hilft es, wenn man sich in so einem Fall überlegt, wann und warum man selber bockig wird. Ich denke, auch Du kennst das Gefühl, was man hat, wenn beispielsweise die Eltern etwas von einem wollen, was man gar nicht einsieht und wozu man absolut keine Lust hat. Je mehr die Eltern dann Druck machen, umso bockiger wird man. Eltern und auch Eselführer täten dann gut daran, sich zu entschuldigen, (denn niemand mag, das an ihm herumgezogen wird) und dem Kind und dem Esel ein Angebot machen, was es und er versteht. Ich bin sehr oft mit Eseln unterwegs und erlebe sie als lustige, ausdauernde aber auch vorsichtige und umsichtige Begleiter. Falls sie wirklich mal nicht weiterlaufen wollen, haben sie auch einen guten Grund dafür und wir tuen gut daran, den herauszufinden.“ Cornelia Drees - Biologin, Leiterin des Begegnungshofes Tiere helfen, Niedersachsen

 

Mehr Kinderbilder und -fragen 



Für alle, die 2022 mit Eseln durch ihre Wochen gehen wollen: Hier ein Stundenplan als kostenfreier Download.

Download
Esel Stundenplan.png
Portable Network Grafik Format 76.7 KB