Presse



Download für Presse-Redaktionen

Logo der Stiftung Bündnis Mensch & Tier 

Download
logo_text_buendnis_quadrat freigestellt.
Portable Network Grafik Format 6.8 KB
Download
1 Logo Bündnis Mensch & Tier Farbe.jpg
JPG Bild 47.1 KB

Weiteres Bildmaterial auf Anfrage


Ihre Ansprechpartnerin:

Dr. phil. Carola Otterstedt

Tel. +49-421-2080 4081

otterstedt (at) buendnis-mensch-und-tier.de

 

 

 

 

 


Text zur freien Verfügung für Presse-Redaktionen

  

Das Bündnis von Mensch und Tier

Dr. phil. Carola Otterstedt ist Vorstand der Stiftung Bündnis Mensch & Tier, die im Jahr 2009 ins Leben gerufen wurde. Die Arbeit der Stiftung basiert auf der Überzeugung, dass gesellschaftliches Engagement besonders wirkungsvoll ist, in einem respektvollen Miteinander aller Lebewesen und in der Bewahrung der Natur. Durch den Einsatz für die Bedürfnisse von Mensch und Tier möchte die Stiftung anregen, Verantwortung für eine gemeinsame Zukunft zu übernehmen. „Wir wollen Wegbereiter sein auf einem ganzheitlichen Weg im Tierschutz und laden mit unserem Handeln ein, den Präventiven Tierschutz zu denken und zu realisieren: Im Miteinander von Mensch und Tier, als Ergänzung zum klassischen Tierschutz.“ formuliert Otterstedt ihre Mission.

 

Präventiver Tierschutz

Der vorbeugende Tierschutz ist ein nachhaltiger Weg, eine artgemäße Tierhaltung und einen tiergerechten Einsatz von Tieren zu realisieren. Dies ermöglicht Notlagen von Tieren zu vermeiden und zu verhindern. Dieser besondere Akzent der Stiftungsarbeit setzt bei Überlegungen zum verantwortungsvollen Umgang des Menschen mit einem Tier an - bereits vor der ersten Begegnung oder im Falle von Heim- und/oder Nutztieren, vor dem Kauf oder der Aufnahme einer Partnerschaft. Aus diesem Engagement heraus hat das Bündnis Mensch & Tier bereits im Jahr 2008 das Netzwerk Begegnungshöfe ins Leben gerufen.

 

Netzwerk Begegnungshöfe

Die qualifizierten Höfe zeigen in den verschiedenen Regionen vorbildliche Tierhaltung und bieten eine achtsame Begegnung mit heimischen Heim- und Nutztieren an. Ihre Programme stellen eine sinnvolle und zukunftsorientierte Alternative zu Zoos und Streichelgehegen dar oder auch zu Sportaktivitäten mit Tieren. Die Begegnungshöfe haben sich zu einem wichtigen regionalen Angebot in den Bereichen pädagogische und therapeutische Projekte, Naherholung, Freizeitaktivität und Tourismus entwickelt.

 

Bei allen tiergestützten Angeboten müssen die Tiere als Protagonisten zwar bis zu einem gewissen Maß funktionieren, aber wie tiergerecht es abläuft, variiert sehr stark. Die Begegnungshöfe des Netzwerkes stehen für eine hohe Qualität der Tierhaltung und der Mensch-Tier-Beziehung. Die Zertifizierung als Begegnungshof ist nicht nur ein Gütesiegel, das gewährleistet, dass die Tiere artgemäß gehalten werden, sondern auch eine Selbstverpflichtung, dass die Begegnungen von Mensch und Tier sicher, planvoll und tiergerecht ablaufen. Damit will das Netzwerk einen Kontrapunkt setzen gegen Tierhalter, die meinen, sie könnten Tiere einfach irgendwie sog. therapeutisch einsetzen, ohne Konzept und fachliche Begleitung.

 

Haustier des Jahres

Jährlich kürt die Stiftung Bündnis Mensch & Tier ein Haustier des Jahres. Mit dieser Kampagne soll auf die Bedürfnisse der Tiere aufmerksam gemacht und gezeigt werden, wie man eine artgemäße Tierhaltung und den tiergerechten Umgang mit Tieren verwirklichen kann.

Wo sind die Grenzen in der Mensch-Tier-Beziehung? Wo gibt es Chancen, die Beziehung neu zu gestalten? Welche Möglichkeiten gibt es, mit Tieren Beziehung zu pflegen? Dies sind nur einige der Fragen, die in diesem Jahr auf Veranstaltungen und in Publikationen - vor allem in der Begegnung zwischen Mensch und Tier - beantwortet werden sollen.

 

Die Initiative Haustier des Jahres soll anregen, die Tiere aus einem neuen Blickwinkel zu sehen und sie noch besser kennenzulernen. Verschiedene Publikationen sind in Zusammenarbeit mit der Stiftung dazu erschienen.

 

Mit Aktionen der Mensch-Tier-Beziehung kann man als offizieller Partner zum Haustier des Jahres beitragen. Projekte zur Mensch-Tier-Beziehung arbeiten auf der Grundlage der Qualitätskriterien des Netzwerks Begegnungshöfe und möchten eines ihrer Projekte zum Haustier des Jahres vorstellen? Die Projektpartner werden Mitglieder im Freundeskreis und erhalten ein Partner-Logo. Projekte zum Haustier des Jahres werden auf der Stiftungshomepage präsentiert.

 

Die Stiftung Bündnis Mensch und Tier lädt herzlich dazu ein, sich anzuschließen oder zu engagieren: mit speziellen Talenten oder fachlichen Kompetenzen, als Mitglied im Freundeskreis der Stiftung oder als Förderer der Mensch-Tier-Beziehung, als Mitunterzeichner des TGI-Positionspapieres, als neuer zertifizierter Begegnungshof oder als Partner zum Haustier des Jahres.

 

Text: Doris Semmelmann, Bündnis Mensch & Tier


Themen, die Sie interessieren könnten.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie weitere Themen speziell für Ihre Zielgruppe suchen.

Welche Bedeutung haben Tiere

heute in unserer Gesellschaft?

Wie verändert sich unser Bild vom Tier?

Welchen Einfluss haben Menschen auf das Leben von Tieren? (z.B. Arten-, Umweltschutz, Verkehrsgestaltung)


Welche Wirkung haben Tiere auf Menschen

und sind sie hilfreiche Begleiter von Menschen? (z.B. Tiergestützte Therapie)

Wie kann man artgemäße Haltung von

Heim- und Nutztieren im Alltag umsetzen?

 

 

Sie suchen eine interessante Location

mit Tieren für TV-Aufnahmen

bzw. für eine Filmproduktion?

Wir vermitteln Ihnen gerne Höfe.


Wir freuen uns, wenn wir Sie in Ihrer redaktionellen Arbeit unterstützen können und stehen Ihnen gerne u.a. für Interviews zur Verfügung.


Filme über die Stiftung Bündnis Mensch & Tier

und die Begegnungshöfe

 

Leben mit Tieren 2016 SWR Talkshow Nachtcafé

Begegnungshof In der Espe (NRW) 2016 WDR

Tierliebe extrem 2015 SWR Talkshow Nachtcafé

Was der Mensch von Tieren lernen 2013 Schweizer Fernsehen

Filme der Stiftung Bündnis Mensch & Tier

 youtube

Die Stiftung Bündnis Mensch & Tier

zu Gast im Hörfunk-Studio

 

 


Medienberichte

Eine Auswahl interessanter Themen unter der Vielzahl von Medienberichten über unsere Stiftungsarbeit.

Download
Haustier des Jahres 2016 - das HUHN
2016 01 Haustier des Jahres 2016 Mein Ha
Adobe Acrobat Dokument 433.1 KB
Download
Tierisch erfolgreich
2016 08 07 Kirchenbote Osnabrück.pdf
Adobe Acrobat Dokument 436.4 KB
Download
Haustier des Jahres 2017 - der HUND
2016 09 Haustier des Jahres dogs.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB
Download
Das Wohl der Tiere fängt beim Menschen an
2016 10 03 Wohl der Tiere fängt beim Men
Adobe Acrobat Dokument 146.4 KB

Download
Ende der Entfremdung zwischen Mensch und Tier
2013_06_cicero_Ende_der_Entfremdung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.9 MB
Download
Wissen verändert Sichtweisen
2014 07 21 ISAZ Tagung Molner.pdf
Adobe Acrobat Dokument 214.1 KB
Download
Achieving greater understanding together
2014 07 31 Achieving greater understandi
Adobe Acrobat Dokument 229.2 KB
Download
Partnerschaft und Tiere
2014 07c Ich du und mein Kakadu Für Sie.
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB
Download
Tiergestützte Therapie
2015 05 Tiergestützte Therapie Wie gehts
Adobe Acrobat Dokument 1'008.5 KB

Download
Die neuen Berufe der Tiere
2011_10_hundeschau_2_2011_Otterstedt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 440.9 KB
Download
dogs Award für die Stiftung Bündnis Mensch & Tier
2011_11_dogs_Award_Unternehmen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Download
Zwischen Kuscheltier und Mastbullen
2011_12_Zwischen_Kuscheltier_und_Mastbul
Adobe Acrobat Dokument 109.6 KB
Download
Lieben TIere Menschen?
2012_10_Emotion.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB
Download
Umgang mit fremden Hunden
2013_05_ÖkoTest.pdf
Adobe Acrobat Dokument 721.4 KB

Download
Beute und sozialer Partner
2009-11-13 Süddeutsche Zeitung Wissensch
Adobe Acrobat Dokument 32.8 KB
Download
So viel Tier steckt im Menschen
2009-12-09 tz Wissenschaftstagung Münche
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB
Download
Warum Tiere uns gut tun
2010 10 Brigitte woman.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.0 MB
Download
Back to the Wild - Zoo der Zukunft
2011 03 Der Zoo der Zukunft Stern Nido.p
Adobe Acrobat Dokument 973.8 KB
Download
Der beste Freund
2011 04 alverde dm Magazin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 126.1 KB