Stiftungsleitung

Vorstand

Dr. phil. Carola Otterstedt

"Ich liebe es Menschen und Tieren zu begegnen. Wunderbar, wenn aus dem gemeinsamen Entdecken & Erleben auch Beziehung entsteht. In der Stiftung leben wir Beziehung – mit menschlichen und tierlichen Persönlichkeiten."

 

Geschäftsführung

Doris Semmelmann

"Seit Urzeiten besteht eine enge Verbindung zwischen Mensch und Tier und über Jahrtausende war es ein gemeinsamer Weg. In der heutigen Zeit haben viele die Verbindung zu Tieren verloren und darum ist es mir wichtig, Möglichkeiten für Begegnungen zu schaffen. Die Tätigkeit für die Stiftung Bündnis Mensch & Tier und das Netzwerk Begegnungshöfe ist die perfekte Chance dafür."


Kontakt

 

Kontakt

 

 

 


Akademischer Grad

 

promovierte Kulturwissenschaftlerin

Akademischer Grad

 

Diplom-Kauffrau

 


 

Carola Otterstedt studierte Verhaltensforschung und promovierte als Kulturwissenschaftlerin. Mit ihrer Forschungsarbeit, einem interkulturellen Vergleich der sprachlichen wie nicht-sprachlichen Formen des Gruß- und Abschiedsverhaltens, schuf sie eine Grundlage für den interkulturellen Fremdsprachenunterricht, für Entwicklungen von multikulturellen Gesellschaften und der Kommunikation von Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Biografien. Ihre humanethologischen Thesen verwiesen auf die vergleichende Verhaltensforschung und zeigten auf, dass das menschliche Verhalten nicht losgelöst ist von dem anderer Tiere. 

 

Seit 2008 engagiert sich Carola Otterstedt für den Präventiven Tierschutz und die Stiftung Bündnis Mensch & Tier.

 

 

2008 initiierte sie den Interdisziplinären Arbeitskreis Mensch-Tier-Beziehung und das Netzwerk Begegnungshöfe. Beides leitete sie über Jahre und gab die Aufgabe später an erfahrene Kollegen weiter. Überzeugt von der Notwenigkeit den Artenschutz zu fördern und den gemeinsamen Lebensraum von Mensch und Tier zu bewahren, entwickelte Carola Otterstedt 2020 das Arche-Siegel.

 

Carola Otterstedt gab die Impulse für die interdisziplinäre Facharbeitsgruppen, erarbeitete bis 2018 mit einem Kollegenkreis die TVT-Merkblätter 131. Mit den von ihr initiierten Interdisziplinären Doktorandenkolloquien unterstützte sie den wissenschaftlichen Nachwuchs und mit den von ihr entwickelten Forschungsexpeditionen auf den Begegnungshöfen erhielten Kinder die Gelegenheit die Welt der Tiere zu entdecken.

 

Carola Otterstedt hat zahlreiche Publikationen für die Arbeit der Stiftung Bündnis Mensch & Tier geschrieben sowie Essays, Studien, Sach- und Fachbücher zur Mensch-Tier-Beziehung veröffentlicht.

 

Kompetenzen/ 

Berufliche Erfahrung

  • Pferdekennerin mit Schwerpunkt Kommunikation, Verhalten und Mensch-Tier-Beziehung
  • Workshop-Leiterin von tiergestützten Trainings (Pferde, Schafe, Ziegen) sowie Konzeption und Veranstaltung von Workshops und Seminaren zur Mensch-Tier-Beziehung
  • Chefredakteurin eines Pferdemagazins und Autorin von Artikeln und Buchbeiträgen im Pferdebereich
  • Erfahrung in der Arbeit der Begegnungshöfe, von Gnadenhöfen und im Tierschutz
  • langjährige Berufs- und Managementerfahrung in den Bereichen Organisation, Verwaltung und Personal
  • Zertifizierter Coach und Praxis in Persönlichkeitsentwicklung und Supervision
  • Job-Coach bei einem Institut für Erwachsenenbildung